sponsored by:
kelag_sponsorknt_sponsorasko_sponsorklgft_sponsor
< Meldeergebnis der 82. Int. Kärntner Ruderregatta
21.05.14 10:00 Uhr Alter: 4 Jahre

Letzter EM-Test für Kärntens Ruderelite


Am kommenden Wochenende kommt es in der Klagenfurter Ostbucht des Wörthersees zur 82. Auflage der Internationalen Kärntner Ruderregatta. Teilnehmer aus fünf Nationen werden am Start sein.

Am Samstag, dem 24. und Sonntag, dem 25. Mai 2014 findet heuer zum bereits 82. Mal die Internationale Kärntner Ruderregatta statt. Und das mit einem Teilnehmerfeld, das sich durchaus sehen lassen kann: Nicht weniger als fünf Nationen (ITA, GER, CRO, SLO, und AUT) mit insgesamt mehr als 1400 Sportlern in 700 Booten nehmen an der Regatta teil, was eine weitere Steigerung gegenüber dem Vorjahr bedeutet.

Willkommene Vorbereitung auf EM in Belgrad
Mit Florian Berg (RV Nautilus), Anna Berger und Mario Santer (beide RV Villach) und Magdalena Lobnig (VST Völkermarkt) ist auch Kärntens Ruderelite am Start. Die vier Kärntner Aushängeschilder nutzen mit der österreichischen Nationalmannschaft die internationale Regatta als willkommene, letzte Vorbereitung für die Ruder EM in Belgrad, Serbien (30.05-01.06.14).

Die Kärntner in den Booten für die EM:
LGW-Vierer, Männer: Florian Berg (RV Nautilus), Markus Lemp, Dominik Sigl, Joschkar Hellmeier;
Frauen- Doppelzweier: Anna Berger (RV Villach), Stefanie Borzacchini;
Männer-Einer: Mario Santer (RV Villach);
Frauen-Einer: Magdalena Lobnig (VST Völkermarkt);

Auch in den Nachwuchsklassen ist das Teilnehmerfeld stark besetzt, so sind heuer beispielsweise nicht weniger als sieben Junioren-Achter am Start.

Die Rennen beginnen am Samstag um 9:00 Uhr (bis ca. 17:00 Uhr) und am Sonntag um 08:00 Uhr (bis ca. 16:00 Uhr). Das Ziel der Regattastrecke befindet sich direkt auf der Höhe des Cafè-Restaurant Lido am Metnitzstrand in der Klagenfurter Ostbucht.